Wir erlauben uns, hier Studienergebnisse verkürzt und zusammengefasst, in einer absichtlich möglichst einfachen Aufstellung und Sprache abzubilden. Bei genauerem Interesse, stehen wir geren für Fragen zu Verfügung oder geben die Quellen weiter:

Studie: Phoneme Abbau - Fremdsprachen erlernen

1. Gruppe: Kinder zwischen 2-5 Jahren bekommen 3mal wöchentlich Chinesisch-Unterreicht. Ein Native liest Geschichten vor und kommuniziert mit den Kindern.

 

2. Gruppe: Die Kinder der zweiten Gruppe bekommen 3 mal wöchentlich eine CD mit geschichten und Lieder auf Chinesisch vorgespielt.

 

3. Gruppe: Diesen Kindern wurden weder Frendsprachen-CDs vorgespielt noch hatten sie wiederholten, persönlcihen Kontakt mit Natives.

 

Das Ergebnis: Gruppe 2 und 3 hatten nahezu idente Ergebnisse. Die Kinder hatten kaum noch Chinesische Phoneme im ALter von 6 Jahren!

 

Nur Gruppe 1 (Chinesisch Unterricht mit einer Chinesin) hatten mit 6 Jahren noch die Phoneme des Chinesischen.

 

Interpretation: Nur durch den persönlichen Umgang zwischen einem Kind und einem Native, wird dem Abbau der entsprechenden Phoneme unterbunden. (--> Anlagen verkümmern, wenn sie nicht genützt werden oder wenn Lernen ohne persönlicher Zuwendung passiert). Wichtig ist hierbei, dass der Kontakt noch vor dem 6ten Lebensjahr stetig stattfindet. (Quelle: